MONO NO AWARE

EINE GUTE HALBE STUNDE
17. September 2021 – 12:30 Uhr
Katharinenruine

Am Katharinenkloster 6, 90403 Nürnberg, bei Regen im Katharinensaal gegenüber
In Kooperation mit der Stadtbibliothek

Auch als Live-Stream auf unserem YouTube Kanal!

Der Live-Stream wird unterstützt von

Gayane Sureni und
Hadi Alizadeh

Jedes Jahr aufs Neue erleben Japaner im Frühling ein ganz besonderes Gefühl, wenn die Kirschbäume ihre Blüten zur Schau stellen, die eilig verblühen und schon bald vom Wind und Regen davongetragen werden. Wenn die Blumen schwinden, versinken die Straßen unter einem rosafarbenen Schnee. Es ist der einzigartige Genuss einer endlichen Schönheit, einer Mischung aus Freude, Trauer und Hinnahme, kurz: mono no aware. Es ist die Hinnahme der Unbeständigkeit allen Lebens auf der Welt, die im nächsten Moment in eine ästhetische Empfindsamkeit erhoben wird.
Ein Konzert ist eigentlich die Essenz des Gefühls; da Musik eine Kunst ist, die die Zeit schmückt, aber mit dem letzten Klang vorbei und für immer verschwunden ist. Kommen Sie mit Gayane Sureni und Hadi Alizadeh in diese Reise in andere Länder und erleben Sie mit uns die Schönheit im Hier und Jetzt.

Niemands fantastische Reise

Ein Community-Projekt im Rahmen der PHILOXENÍA – Trilogie

Die Künstler:innen dieses Konzertes sind Teil des Ensembles unseres Community-Projektes Niemands fantastische Reise.

Im Rahmen des Konzertes werden Ausschnitte der Arbeit präsentiert.

Alles zum Projekt: NIEMANDS WEBGALERIE

Gefördert von


Eine Gute Halbe Stunde 2021

Im Rahmen des 20. Bridging Arts Kammermusikfestival 2021
Einführung der Kuratorin Kiara Konstantinou

Der Themenkreis des diesjährigen Konzertzyklus‘ EINE GUTE HALBE STUNDE enthält fünf Geschichten, fünf komplexe und tiefe Emotionen, die in Zusammenhang mit dem Thema des 20. Bridging Arts Kammermusikfestival Fernweh stehen – Gefühle, die wir vielleicht schon mehrmals empfunden haben, aber nicht wussten, wie wir sie benennen sollen.
Die in der Katharinenruine stattfindenden Konzerte vereinen unterschiedlichste Genres der Musik aus aller Welt – traditionelle und moderne – sowie Lieder verschiedener Sprachen.
Schlüsselelemente der Konzerte sind außerdem diverse und komplexe Rhythmen, die Geschichten hinter der Musik, sowie ungewöhnliche Instrumente und Lieder aus den verschiedensten Ländern. Jedes Konzert präsentiert eine noch nicht erlebte Reise, eine ersehnte Reise oder eine, von der wir zurückkehren.